Selofan war erste Sahne gaben alles :)

Selofan:
Selfon überrascht uns mit einer wilden Melange aus Darkwave, Synthpunk, melodischen Saxophonmärchen und Früh-Industrialbeats.
Die Griechen verstehen es mit ihrer Musik eine romantisch-melancholische Stimmung zu schaffen. Genauso gut können sie jedoch eine kalte, abweisende, ja zum Teil sogar deprimierende Atmosphäre erzeugen. Selofan erschaffen immer eine perfekte visuelle Umsetzung ihrer Songs. Ihre Videos besitzen hohen künstlerischen Anspruch und weisen dabei eine große Intensität auf. Ein gewisser Hang zum Morbiden ist ihnen insgesamt sicherlich nicht abzusprechen. Auch das Bedürfnis die Facetten der menschliche Psyche zu thematisieren ist offensichtlich. Am 13.4.2018 erscheint das nunmehr 5te Album „Vitrioli“.
https://www.facebook.com/selofan.funpage/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.